ARRIBA3-cyan+green
ARRIBA3-cyan-1
ARRIBA3-cyan-2
ARRIBA3-cyan-3
ARRIBA3-cyan-4
ARRIBA3-green-1
ARRIBA3-green-2

Skywalk ARRIBA3

Fliegen – Wandern – Reisen

Der TEQUILA4 ist DIE Messlatte für Low Level B‘s. Seine Sicherheit, Wendigkeit und Leistung sind in dieser Klasse unübertroffen. Mit dem brandneuen ARRIBA3 – der leichten Version unseres Bestsellers – kommst Du im wahrsten Sinne des Wortes noch leichter in die Luft. Leichte Tücher und dünne Leinen reduzieren das Gewicht um mehr als ein Kilo!
Ein Kilo, das sich in einem noch einfacheren Startverhalten und in einem sehr kompakten Packmaß bemerkbar macht.

Sogar die Leistung profitiert von der widerstandsarmen Beleinung und legt nochmals geringfügig zu.
Wir haben aber auch darauf geachtet, dass der Schirm robust ist. Hochwertige Materialien und eine perfekte Verarbeitung garantieren, dass Dir dieser Flügel lange Zeit Freude bereitet. Du gehst gerne zu Fuß zum Startplatz oder bist auf Reisen gerne leicht unterwegs? Dann ist der ARRIBA3 Dein Begleiter!

Fluggefühl:

Der ARRIBA3 ist ein leichter Alleskönner. Das Startverhalten ist dank geringem Gewicht schlichtweg ein Traum und auch das Extremflugverhalten profitiert von den geringen Massen. Für diejenigen, die gerne ein wenig schneller unterwegs sind bzw. ein dynamischeres Handling haben möchten, haben wir den Gewichtsbereich jeweils um 5kg nach oben erweitert (LTF/EN B). Das direkte und präzise Handling lässt die Gene des TEQUILA4 spüren und wie dieser spricht auch der ARRIBA3 ein breites Pilotenspektrum an. Vom Thermikpiloten, über den Bergflieger bis hin zum angehenden Streckenjäger: der ARRIBA3 überzeugt immer. Der Schwerpunkt dieses Flügels liegt auf Leichtigkeit, Einfachheit und purer Lust am Fliegen.

Leistung:

Durch die Verwendung von unummantelten Topleinen konnten wir die Leistung gegenüber dem TEQUILA4 nochmals leicht verbessern, dies macht sich vor allem im beschleunigten Flug bemerkbar. Des Weiteren ist die Steigleistung sehr gut, somit lassen sich auch ausgedehnte Streckenflüge problemlos absolvieren.

Sicherheit:

Durch die Verwendung leichter Materialen fällt das Extremflugverhalten noch überschaubarer aus. Die Steuerwege zum Überziehen sind Dank JET FLAP lang und die Steuerdrücke, die angenehm gering sind, steigen markant an, wenn der Pilot in Richtung Stall drückt. Wenn man immer sicher unterwegs sein will, dann ist der ARRIBA3 der ideale Begleiter. Auch für Piloten mit wenig Routine oder nur sporadischen Flügen ist er denkbar gut geeignet.

LTF/EN: B        
  XS S M L
Zellen 45 45 45 45
Fläche ausgelegt (m²) 22,17 25,54 28,30 30,32
Fläche projiziert (m²) 18,85 21,72 24,06 25,78
Spannnweite ausgelegt (m) 10,74 11,52 12,13 12,56
Spannweite projiziert (m) 8,5 9,12 9,61 9,94
Streckung ausgelegt 5,20 5,20 5,20 5,20
Streckung projiziert 3,84 3,84 3,84 3,84
Schirmgewicht (kg) 3,9 4,2 4,5 4,9
Startgewicht von – bis (kg) 50-80 70-100 85-115 100-135
empfohlenes Startgewicht von – bis (kg) 50-75 70-95 85-110 100-130
Windenzulassung ja ja ja ja

Konstruktion:

Der ARRIBA3 übernimmt fast alle konstruktiven Details vom TEQUILA4. Er unterscheidet sich hauptsächlich durch einen anderen Materialmix, sowie Modifikationen am Tragegurt.

Rigid Foils:

Rigid Foils in der Eintrittskante sorgen für eine leichte, formstabile Profilkontur, C-Wires dämpfen den hinteren Teil des Flügels und lassen den ARRIBA3 jeden Aufwind mitnehmen. Alle Verstärkungen sind aus unverwüstlichem Kunststoff und knickunempfindlich. Eine spezielle Packmethode wird somit überflüssig.

Leinen und Tuch:

Unser Ziel war es den ARRIBA3 100% alltagstauglich zu machen und keinen extrem ausgereizten Leichtschirm zu bauen. Deshalb haben wir uns für einen intelligenten Tuchmix von Porcher entschieden. An den sensiblen Stellen, wie an der Eintrittskante am Obersegel haben wir Skytex 38, am restlichen Obersegel Skytex 32 und am Untersegel Skytex 27 verbaut. Der ARRIBA3 ist mit unummantelten Topleinen ausgestattet, die restlichen Leinen sind ummantelt. In Summe eine hervorragende Symbiose aus Alltagstauglichkeit auf der einen und Leichtigkeit auf der anderen Seite.

Mini Ribs:

Mini Ribs an der Hinterkante verbessern das Bremsverhalten und sorgen für einen besseren Formwiderstand. Das optimierte Bremsraffsystem vermindert den Steuerdruck.

3D shape:

Das 3D-Shaping hinter der Eintrittskante am Obersegel sorgt für weniger Falten und trägt ebenso zum geringen Widerstand bei.

2 PLUS 2

Skywalk bietet seinen Kunden für alle nach dem 1. Juli 2007 gekauften Gleitschirme eine über die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften hinausgehende skywalk 2 + 2 Garantie.

JET FLAP

Die Querschnittverengung des Spalts (Kanals) bewirkt eine Beschleunigung der Luftströmung nach dem Düsenprinzip. Die Luft wird vom Untersegel (Druckbereich) aufs Obersegel (Sogbereich) geleitet und dort ausgeblasen. Die Strömungsablösung wird verzögert, der Stall tritt später ein, die fliegbare Minimumspeed wird geringer und der Pilot hat mehr Anstellwinkelreserve. Gerade bei den kritischen Phasen wie Start, Landung und enger Thermik ist dies von erheblicher Bedeutung.

Hybrid-Beleinung

Ein perfekter Mix aus Aramid- und Dyneemaleinen sorgt für optimale Haltbarkeit sowie möglichst geringe Trimmänderungen über die Lebenszeit des Schirmes. Der optimale Einsatz der Leinenmaterialien senkt dazu den Luftwiderstand und verringert das Gewicht.

3-Leinen-Ebenen

Echte 3-Leiner-Technologie mit stark reduziertem Luftwiderstand für mehr Leistung und einfaches Sortieren. 3 Leinen-Ebenen von den Gurten aus bis zur Kappe ohne Vergabelung.

Rigid Foil

Nylonfäden im Eintrittskantenbereich: weniger Gesamtgewicht, hält die Kappe in Form, sorgt für konstanten Staudruck, besseres Start- und gutmütigeres Extremflugverhalten.

3D-Shaping

Einbau eines zusätzlichen Bandes: exakter geformte Kappe, weniger Widerstand, mehr Leistung.

Schmale Tragegurte

Verwendung schmalerer Materialien am Tragegurt: weniger Gewicht und weniger Widerstand für mehr Leistung, dabei aber etwas anspruchsvolleres Handling.

C-wires

Nylonfaden über dem C-Aufhängepunkt im Obersegel anstelle von Leinen: weniger Widerstand, mehr Leistung.

Mini Ribs

Verdoppelung der Zelle im Bereich der Hinterkante: erhöhte Formstabilität, weniger Widerstand, mehr Leistung.

Arriba3_Farben